Liebe Patienten, aus aktuellem Anlass möchten wir Sie darüber informieren, dass unsere Praxis im Sankt Josefs Hospital durchgängig für Sie geöffnet ist.

Ab Montag (23.03.2020) werden zur Durchsetzung der angeordneten Maßnahmen im Eingangsbereich Zugangskontrollen durchgeführt. Diesbezüglich liegen dem Personal am Empfangsterminal Terminlisten mit Ihren Namen vor. Um in unserem Wartezimmer den Mindestabstand von 1,5 m einhalten, sowie sämtliche Hygienevorschriften durchführen zu können, bitten wir Sie keine Begleitpersonen mitzubringen. (Sofern sie Hilfe in unserer Praxis benötigen, stehen wir Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung - z.B. zum Ausfüllen von Formularen etc.)

Gemeinsam werden wir unter Einhaltung der erforderlichen und angeordneten Maßnahmen diese Krise bewältigen.

Ihre Dr. M. Michaelis

Sentinel oder Wächterlymphknotenszintigraphie

Mit dieser Untersuchung können die Lymphknoten (Sentinel- oder Wächter-Lymphknoten) aufgefunden werden, welche das Gebiet mit dem bekannten (oder vermuteten) Tumor überwachen.

Sehr häufig wird diese Untersuchung bei Brustkrebserkrankungen durchgeführt. Die Untersuchung dauert einschließlich Vorbereitung und Pausen ca. 3 Stunden. Zunächst werden kleine Mengen einer leicht radioaktiven Substanz um den Tumor bzw. in die Haut im Tumorgebiet gespritzt. Diese Substanz wird über die Lymphbahnen abtransportiert und reichert sich in den ersten Lymphknoten an. Diese Lymphknoten werden auf der Haut für die Operation mit einem wasserfesten Filzstift markiert.

Eine Vorbereitung zur Untersuchung ist nicht nötig.

Drucken