Liebe Patienten, aus aktuellem Anlass möchten wir Sie darüber informieren, dass unsere Praxis im Sankt Josefs Hospital durchgängig für Sie geöffnet ist.

Ab Montag (23.03.2020) werden zur Durchsetzung der angeordneten Maßnahmen im Eingangsbereich Zugangskontrollen durchgeführt. Diesbezüglich liegen dem Personal am Empfangsterminal Terminlisten mit Ihren Namen vor. Um in unserem Wartezimmer den Mindestabstand von 1,5 m einhalten, sowie sämtliche Hygienevorschriften durchführen zu können, bitten wir Sie keine Begleitpersonen mitzubringen. (Sofern sie Hilfe in unserer Praxis benötigen, stehen wir Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung - z.B. zum Ausfüllen von Formularen etc.)

Gemeinsam werden wir unter Einhaltung der erforderlichen und angeordneten Maßnahmen diese Krise bewältigen.

Ihre Dr. M. Michaelis

Lymphabflussszintigraphie

Lymphabflussszintigraphie der Beine mit Tc-99m-Nanokolloid

lymphabfluss1Die Lymphabflussszintigraphie dient der Untersuchung der Funktion des Lymphgefäßsystems der Beine und somit dem Nachweis und der Lokalisation von Lymphabflussbehinderungen beim primären (anlagebedingte Schwäche oder Fehlbildungen der Lymphbahnen) oder sekundären Lymphödem (tumor-, trauma- oder entzündungsbedingte Lymphabflussstörungen). Es kann ferner zur Abgrenzung eines Lymphödems gegen andere Ödemursachen (z.B. chronisch venöse Insuffizienz) dienen. Insbesondere beim gleichzeitigen Vorliegen verschiedener Ödemursachen (Mischformen) kann eine Lymphabflussszintigraphie hilfreich sein, um die führende Komponente zu identifizieren.

Drucken